Barrierefrei Hören

Bettear SHOW

W-Lan Streaming mit Bettear SHOW

.
.

 

 

 

 

 

 

Mit Bettear SHOW bieten wir eine moderne, zukunftsorientierte und zudem kostengünstige Wi-Fi-basierte Übertragungslösung für zwei große Anwendungsfelder in den verschiedensten Veranstaltungsbereichen an:

  1. individuelle Hörhilfe in Veranstaltungen, die es schwerhörigen Menschen ermöglicht, problemlos an Live-Veranstaltungen wie Gottesdiensten, Vorträgen und Konzerten teilzunehmen und das Erlebnis wie alle anderen zu genießen
  2. Mehrkanallösungen mit bis zu 6 Kanälen, nutzbar bspw. für Dolmetscheranwendungen, diverse Audioprogramme und vieles mehr

Das zu Grunde liegende Prinzip BYOD (Bring Your Own Divice – Bring Dein Eigenes Endgerät) nutzt die Tatsache, dass heuzutage fast jeder über ein eigenes Smartphone verfügt. Lästiges Verteilen und Einsammeln von möglichen Empfängern (sei es funk-, infrarot- oder teils auch induktionsbasiert) entfällt, somit auch die Hygieneproblematik und Reinigungsprobleme, vom Mitarbeiteraufwand ganz zu schweigen.
.

Wie funktioniert Bettear SHOW?

.

Das Programm, üblicherweise die über ein Mischpult oder einen Mischverstärker bereitgestellte Summe der Audiosignale (1), das über den Verstärker auf die Lautsprecher geleitet wird, speist auch den Steaming – Sender Bettear SHOW (2).
Dieser schickt das aufbereiterte Streaming – Signal an den dafür eingerichteten W-Lan Accesspoint (3).
Die Bettear App auf dem Smartphone bzw. iPhone (4) sorgt dafür, dass das Programm am Kopfhöreranschluss und über Bluetooth verfügbar ist. Der Zuhörer kann seine eigenen Kopfhörer nutzen, das Hörgerät, Cochlea-Implantate oder andere Ohrhörer/Zubehörteile über Kabel, Bluetooth oder eine individuelle Hörschleife (T-Option) einbinden.

Der Sender Bettear SHOW und der W-Lan Accesspoint wird einmalig eingerichtet und konfiguriert.
.

Was benötigt der (hörgeschädigte) Besucher?

  • ein Smartphone / iPhone (Android ab 7.0, iOS ab Version 13)
  • die Bettear-App (kostenlos aus verschiedenen Anwendungsstores herunterzuladen)
  • eigene Kopfhörer bzw. über das Smartphone gekoppelte Hörgeräte
  • Alternativ bzw. optional können seitens des Veranstalters entsprechende Endgeräte vorgehalten werden.
.

Die App findet den Sender automatisch, ermöglicht nicht nur eine dem Programm angepasste Equalizer Einstellung, sondern lässt sich individuell auf die eigene Höreinschränkung anpassen.
.

Worin liegen die Vorteile des Bettear SHOW?

  • modernste Technik und Knowhow eines sehr engagierten Entwicklerteams
  • offene, zukunftsoffene Programmierung für zukünftige Erweiterungen
  • sehr gute und ausführliche Konfigurierungsmöglichkeiten, die eine bestmögliche Performance ermöglicht
  • Audio-Streaming mit geringer Latenzzeit
  • BYOD (Bring your own device)
  • Bluetooth Hörgeräte aller Art können einfach angeschlossen werden
  • All-in-One Lösung
  • kostengünstige cErweiterung auf 6 Kanäle
    .

Ausstattung:

Serienmäßig ist das Gerät mit zwei Kanäle zu betreiben, die sowohl als

  • ein Stereokanal oder
  • als 2 getrennte Monokanäle (bspw. ein Kanal für Schwerhörige, ein fremdsprachlicher Kanal)

Ergänzt um das zusätzliche Erweiterungsmodul EX4 werden insgesamt 6 Kanäle möglich.

.
.

Ein weiteres Highlight und soweit wir wissen einmalig in diesem Bereich:

►► Ergänzung um Transscription (optional)

Als einziges uns bekanntes System ermöglicht Bettear die Übermittlung von Transscriptionstexten live zur Audioübertragung

►  direkt auf das Smartphone und
►  auf eine spezielle interne Webseite zur Darstellung
bspw. über Beamer oder Großbildmonitore.

 

Technischer Exkurs:

Für jeden momentanen Nutzer baut sich eine eigene individuelle Verbindung auf (sogenannter ‚Stream‘). So wird pro zusätzlichen Nutzer die Auslastung des Netzwerkes und der Accesspoints größer. Sämtliche Streaminganwendungen sind somit abhängig vom jeweilig eingesetzten WiFi – Netzwerk und dessen Konfiguration und weitere Auslastung.
Übersehen wird hier mitunter, dass kostengünstige Accesspoints in der Teilnehmerzahl sehr beschränkt sind und allen Signalen (Surfen, Telefonieren, … über das gleiche Netzwerk) gleiche Prioritäten zuteilen. So sind Zahlen von mehr als 50 – 100 Nutzern im Streaming (häufig von Mitbewerbern angegeben) bereits auf Grund dieses ‚Flaschenhalses‘ ohne umfangreiche IT-Technik und mehreren Accesspoints Utopie.
Die Einbindung dieser Systeme ist möglichst gut mit dem Haus – IT’ler abzustimmen.

Ein weiterer Problempunkt ist das Betriebssystem Android, das von vielen Herstellern von Smartphonen in den unterschiedlichsten Varianten und Abwandlungen auf den Geräten installiert ist. Im Gegensatz zu der iOS Anwendung mit sehr kleinen Latenzen (Verzögerung) sind je nach Android Variante größere und unterschiedliche Latenzen zu erwarten.

Empfehlung:

Der Hersteller wie auch wir empfehlen hier ausdrücklich möglichst den Einsatz in einem eigenen autarken WiFi – Netz, das nur für das Streaming genutzt wird. So entfallen zudem sichheitstechnische Überlegungen und Bedingungen.

Dieses eigene Netz wird optimal fürs Streaming konfiguriert – hier stehen wir gern zur Verfügung bzw. geben Ihrem IT’ler die notwendigen Informationen zur Hand. Eine Liste mit kompatiblen und getesteten Accesspoints stellen wir gern zur Verfügung.
.

Warum gerade Bettear ?

  1. Bettear zeichnet sich durch eine sehr niedrige und auf allen Endgeräten annährend gleichbleibende Latenz aus
  2. Bettear eröffnet sehr umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten für einen störungsfreien Betrieb insbesondere im Zusammenspiel mit dem W-Lan Accesspoint
  3. Möglichkeit der Live – Transscription auf dem Bildschirm
  4. kostengünstige Erweiterung um 4 Kanäle
  5. absolut gutes Preis -Leistungsverhältnis

 


Sie haben Rückfragen, wünschen ein Angebot ?

Hier gehts zur Angebotsanfrage »»