Ausarbeitung eines Schleifendesigns

Die Qualität einer Hörschleife ist abhängig von

  • dem gewählten Hörschleifenverstärker und
  • der verlegten Induktionschleife

In jedem Fall entscheidend ist das Design der Schleifenausführung, um den Betroffenen maximale Verständlichkeit in einem weiten Bereich zu gewährleisten. Dazu werden etwaige Störungen anderer Schleifen minimiert, metallische Verluste einbezogen und bauliche Möglichkeiten in Betracht gezogen.

Ist eine einfache Perimeterschleife ausreichend, erfordern die Raummaße mehrere Felder, werden sogenannte ‚phased arrays‘ benötigt, alles das sind Fragen, die beantwortet werden müssen.

Hierzu kommen über Jahrzehnte perfektionierte Designsoftwareanwendungen der Gerätehersteller zum Einsatz,

  • die zuverlässig beste Ergebnisse garantieren,
  • den Kunden eine visuelle Übersicht über die zu erwartende Abdeckung ermöglichen und
  • die Grundlage für eine professionelle Einmessung darstellen.

 

Ausarbeitung eines Schleifendesigns nach DIN EN 60118-4

ab  € 400,00 inkl. MwSt.
(je nach Aufwand)

 


Sie haben Rückfragen, wünschen ein Angebot ?

Hier gehts zur Angebotsanfrage »»